Zurück/Back
T-240 und T-244 Chiffriergerät für Fernschreib- sprech- und Datenverbindungen
T-240 D ИCTOPИK und T-244 BASALT sind neue SAS-Geräte.
T-244 TN
Abb. T-244

Ab dem Jahr 1987 gab es die Varianten ISTORIK-1 (T-240 S),
ISTORIK-2, УCTOЙЧИBOCTЬ T-231-У. Link*92

1988 wurde die T-240 auf der Moskauer Militärmesse
vorgestellt. Die T-240 S wurde als tragbares Sprach-
chiffriergerät für den mobilen, teil- und stationären
Betrieb des Chiffrierkomplexes T-240 D konzipiert.
Weitere Einsätze die im Internet Dokumentiert sind:
Operation in Tschetschenien, R-159 und R-163-50U mit T-240C.

Beschreibung und Abbildung der T-240 S aus:
Radioscanner.RU

Das Chiffriergerät T-240S ist für die Chiffrierung
von Informationen im Simplex-Betrieb per Funk im Meter-
und Dezimeterbereich, sowie über Drahtkanäle mit einem
speziellen Gerät USK-1 ausgelegt. Genutzt wird es auf
der taktischer Ebene: Zug, Kompanie, Bataillon.
Die Arbeit bei einem hohen Geräuschpegel ist gewähr-
leistet. Es erfolgt eine kontinuierliche Überwachung
durch die prophylaktische Blockierungs- und Sicher-
ungsschaltung der Chiffriergerätes. Es konvertiert
Sprachsignale in digitaler Form mit einem Sigma-
Delta-Modulation und chiffriert diese Informationen.
Im Fehlerfall und stark gestörter Kommunikation wird
ein Signalton ausgegeben.

Schlüssellänge                - 10³⁸
Schlüsselspeicher             - 2
Zeit für die Schlüsseleingabe - < 1,5 min
Leistung:                     - 9 Ni-Cd-Akku 1,5 V
                                = 12 V
Abmessungen:                  - 315 x 170 x 78 mm
Temperaturbereich:            - ca. -40 bis +50 ºC
R-159M
Das Foto zeigt die R-159M
mit Leistungsteil.